Matthias hat Bright Capital auf dem Panel der LPGP Connect in London vertreten. Zusammen mit anderen Vertretern von Private Debt Fonds tauschten sich die Teilnehmer über unterschiedliche Investitionsstrategien und Risikoeinschätzungen unterschiedlicher Finanzierungsinstrumente aus. Schwerpunkt der Diskussion waren Unterschiede in der Finanzierung für Unternehmen, welche Private-Equity-geführt sind („sponsored“), und familien- bzw. inhabergeführten Unternehmen („non-sponsored“).